Back

Duespohl

Produkte

Zweifach-Schutzfolienabwicklung

Die neue Zweifach-Abwicklung ist eine Lösung für die gleichmäßige Abrollung von Schutzfolie für ummantelte Profile. Sie stellt sicher, dass die thermoplastische Folie unabhängig von ihrer eigenen Klebekraft so abgerollt wird, dass sie den gesamten zu schützenden Bereich abdeckt. 

Informationen

Ihre Aufgabe ist es das Ummantelungsmaterial optimal zu schützen. Doch die Schutzfolie selbst ist ebenfalls thermoplastisch, relativ dünn, leicht verformbar und vor allem aber selbstklebend. Ein häufiges Problem sind oft die verschiedenen Eigenschaften der dabei verwendeten Klebstoffe, die immer wieder zu Unregelmäßigkeiten beim Abrollen führen und es auch nicht selten zur Überdehnung der Schutzfolie kommen lassen. Später, wenn sich die Schutzfolie dann wieder zusammenzieht, deckt sie den zu schützenden Bereich nicht mehr komplett ab, so dass Reklamationen vorprogrammiert sind.

Um diesem Problem vorzubeugen und sowohl die Qualität, wie auch die Effizienz zu steigern, hat Düspohl eine Zweifach-Abwicklung für Schutzfolien entwickelt, die sicherstellt, dass die Ablösekraft der Folie von ihrer Rolle selbst, unabhängig von ihrer eigenen Klebekraft ist. Das gewährleistet einen gleichmäßigen Abrollprozess und vor allem konstant niedrige Zugkräfte. Das Ergebnis? Die Folie wird nicht mehr überdehnt und zieht sich auch nicht nach Tagen mehr zurück. 

Highlights

  • gleichmäßige Abwicklung, unabhängig von Durchmesser und Klebekraft der Schutzfolie
  • gestiegene Prozesssicherheit: Schutzfolie deckt stets kompletten ummantelten Bereich ab
  • Qualitätssicherung und Schutz vor Reklamationen
  • Folienwechsel im Durchlauf
  • auch als Retrofit zur Optimierung vorhandener Anlagen